Völ­ker­wan­de­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Völkerwanderung

Rechtschreibung

Worttrennung
Völ|ker|wan|de|rung

Bedeutungen (2)

    1. Abwanderung von jemandem in ein anderes Land, in eine andere Gegend, an einen anderen Ort
      Herkunft
      Lehnübersetzung von lateinisch migratio gentium
      Gebrauch
      Völkerkunde, Soziologie
    2. zwischen dem 4. und 6. Jahrhundert stattfindende Wanderung germanischer Völkerschaften und Stammesverbände nach Süd- und Westeuropa
      Herkunft
      Lehnübersetzung von lateinisch migratio gentium
      Gebrauch
      Geschichte
      Beispiel
      • die Zeit der Völkerwanderung
  1. Wanderung, Bewegung, Zug einer Masse von Menschen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • jedes Jahr setzt eine Völkerwanderung an die Sonnenstrände Spaniens ein

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Völkerwanderung die Völkerwanderungen
Genitiv der Völkerwanderung der Völkerwanderungen
Dativ der Völkerwanderung den Völkerwanderungen
Akkusativ die Völkerwanderung die Völkerwanderungen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?