Vil­li­ka­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Geschichte
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Villikation

Rechtschreibung

Worttrennung
Vil|li|ka|ti|on

Bedeutung

(seit dem Ende des 7. Jahrhunderts im Fränkischen Reich) Gesamtheit von grundherrschaftlichen Verbänden mit einem vom Grundherrn betriebenen Fronhof als Zentrum

Herkunft

lateinisch villicatio = Verwaltung, Bewirtschaftung eines Landhauses, zu: villicare = als Meier verwalten, zu: villicus = zum Landgut gehörig, zu: villa, Villa

Grammatik

die Villikation; Genitiv: der Villikation

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?