Vik­tu­a­li­en­brü­der, die

Wortart:
Pluralwort
Gebrauch:
Geschichte
Aussprache:
Betonung
Viktualienbrüder

Rechtschreibung

Worttrennung
Vik|tu|a|li|en|brü|der
Verwandte Form
Vitalienbrüder

Bedeutung

Freibeuter, Seeräuber in der Ost- und Nordsee im 14./15. Jahrhundert

Herkunft

eigentlich = Lebensmittelbrüder (da sie das belagerte Stockholm mit Lebensmitteln versorgten), wohl zu mittelniederdeutsch vit(t)alien = Lebensmittel < spätlateinisch victualia, Viktualien

Grammatik

Pluraletantum

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?