Vi­deo­map­ping, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Aussprache:
Betonung
Videomapping
Lautschrift
[…ˈmæpɪŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Vi|deo|map|ping

Bedeutung

großflächige Projektion (1a) eines Bildes oder Films auf eine Gebäudefassade

Beispiele
  • experimentelles, futuristisches Videomapping
  • ein spektakuläres Videomapping entwerfen, zeigen

Herkunft

aus Video- und englisch mapping, zu: to map = eine Karte machen, karthografieren

Grammatik

das Videomapping; Genitiv: des Videomappings, Plural: die Videomappings

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?