Vi­a­ti­kum, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
katholische Kirche
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Viatikum

Rechtschreibung

Worttrennung
Vi|a|ti|kum

Bedeutung

dem Sterbenden gereichte letzte Kommunion

Herkunft

(kirchen)lateinisch viaticum, eigentlich = Reise-, Zehrgeld, zu lateinisch via, via

Grammatik

das Viatikum; Genitiv: des Viatikums, Plural: die Viatika und Viatiken

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?