Ver­zicht, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Verzicht

Rechtschreibung

Worttrennung
Ver|zicht
Beispiel
Verzicht leisten

Bedeutung

das Verzichten

Beispiele
  • ein freiwilliger Verzicht
  • einen Verzicht fordern
  • seinen Verzicht auf etwas erklären
  • Verzicht leisten, üben (verzichten)

Herkunft

mittelhochdeutsch verziht, zu verzeihen in der veralteten rechtssprachlichen Bedeutung „versagen, verzichten“ (mittelhochdeutsch verzīhen, verzeihen)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Verzicht
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?