Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ver­dikt, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ver|dikt

Bedeutungsübersicht

  1. (Rechtssprache veraltet, noch österreichisch) Urteil, Urteilsspruch [der Geschworenen]
  2. Verdammungsurteil

Synonyme zu Verdikt

Aburteilung, Urteil, Urteilsspruch, Verdammung, Verurteilung; (veraltend) Richt[er]spruch

Aussprache

Betonung: Verdịkt

Herkunft

englisch verdict < mittellateinisch ver(e)dictum = Zeugnis, zu lateinisch vere dictum, eigentlich = wahrhaft gesprochen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Verdiktdie Verdikte
Genitivdes Verdiktes, Verdiktsder Verdikte
Dativdem Verdiktden Verdikten
Akkusativdas Verdiktdie Verdikte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Urteil, Urteilsspruch [der Geschworenen]

    Gebrauch

    Rechtssprache veraltet, noch österreichisch

  2. Verdammungsurteil

    Beispiele

    • das Verdikt des Rezensenten
    • ein Verdikt aussprechen

Blättern