Va­se­li­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Vaseline
Lautschrift
[vazeˈliːnə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Va|se|li|ne

Bedeutung

(bei der Erdölverarbeitung gewonnene) Masse, die in der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie als Grundlage für Salben, in der Technik als Schmiermittel o. Ä. verwendet wird

Herkunft

Kunstwort aus deutsch Wasser und griechisch élaion = Öl

Grammatik

die Vaseline; Genitiv: der Vaseline

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?