Usus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Usus

Rechtschreibung

Worttrennung
Usus

Bedeutung

Brauch, Gewohnheit, Sitte

Beispiel
  • das ist hier so Usus

Herkunft

ursprünglich Studentensprache, lateinisch usus = Gebrauch, Übung, Praxis, zu: usum, 2. Partizip von: uti = gebrauchen, benutzen, anwenden

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?