Ure­do­spo­re, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Botanik
Aussprache:
Betonung
Uredospore

Rechtschreibung

Worttrennung
Ure|do|spo|re

Bedeutung

oft mit Warzen oder Stacheln versehene Spore der Rostpilze, die sofort nach der Reife auskeimt

Herkunft

zu lateinisch uredo = Getreidebrand, zu: urere = (ver)brennen

Grammatik

die Uredospore; Genitiv: der Uredospore, Plural: die Uredosporen (meist im Plural)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?