Un­ver­mö­gens­fall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Amtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Unvermögensfall

Rechtschreibung

Worttrennung
Un|ver|mö|gens|fall
Beispiel
im Unvermögensfall[e]

Bedeutung

Fall, dass ein Unvermögen vorliegt

Beispiel
  • im Unvermögensfall

Grammatik

Singular
Nominativ der Unvermögensfall
Genitiv des Unvermögensfalles, Unvermögensfalls
Dativ dem Unvermögensfall
Akkusativ den Unvermögensfall
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?