Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Un­ter­schlupf, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Un|ter|schlupf

Bedeutungsübersicht

Ort, an dem jemand Schutz findet oder an dem sich jemand vorübergehend verbirgt

Beispiele

  • einen Unterschlupf suchen, bei jemandem finden
  • jemandem Unterschlupf gewähren

Synonyme zu Unterschlupf

Schlupfloch, Schutzort, Versteck, Zufluchtsort; (gehoben) Freistatt, Freistätte, Zufluchtsstätte; (bildungssprachlich) Refugium; (emotional) Nest; (oft abwertend) Schlupfwinkel; (Amtssprache, sonst veraltend) Obdach
Anzeige

Aussprache

Betonung: Ụnterschlupf
Lautschrift: [ˈʊntɐʃlʊpf]

Grammatik

der Unterschlupf; Genitiv: des Unterschlupf[e]s, Unterschlüpfe und Unterschlupfe (Plural selten)
 SingularPlural
Nominativder Unterschlupfdie Unterschlüpfe
Genitivdes Unterschlupfes, Unterschlupfsder Unterschlüpfe
Dativdem Unterschlupfden Unterschlüpfen
Akkusativden Unterschlupfdie Unterschlüpfe

Blättern