Un­schulds­ver­mu­tung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Unschuldsvermutung

Rechtschreibung

Worttrennung
Un|schulds|ver|mu|tung

Bedeutung

Rechtsgrundsatz, wonach ein Angeklagter bis zum rechtskräftigen Beweis seiner Schuld als unschuldig zu gelten hat

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?