Un­be­wuss­tes

Wortart:
substantiviertes Adjektiv, Neutrum
Gebrauch:
Psychologie
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Unbewusstes

Rechtschreibung

Worttrennung
Un|be|wuss|tes

Bedeutung

(in der Psychoanalyse) hypothetischer Bereich nicht bewusster (1c) psychischer Prozesse, die besonders aus Verdrängtem bestehen und das Verhalten beeinflussen können

Beispiele
  • Träume gehen vom Unbewussten aus
  • das kollektive Unbewusste (das Unbewusste, das überindividuelle menschliche Erfahrungen enthält; nach C. G. Jung)

Grammatik

das Unbewusste/ein Unbewusstes; des/eines Unbewussten

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?