Über­ra­schung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Überraschung
Lautschrift
🔉[yːbɐˈraʃʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Über|ra|schung

Bedeutungen (2)

  1. Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • die Überraschung war groß
    • etwas löst Überraschung aus
    • in der ersten Überraschung konnte sie nicht antworten
    • für eine Überraschung sorgen
    • Mühe haben, seine Überraschung zu verbergen
    • vor/(seltener:) aus Überraschung ließ sie die Gabel fallen
    • zu meiner [großen, nicht geringen] Überraschung musste ich erleben, wie er versagte
    • zur allgemeinen Überraschung konnte sie sich durchsetzen
    1. etwas, was jemanden überrascht (1)
      Beispiele
      • das war eine erfreuliche, schöne, unangenehme, schlimme, böse Überraschung
      • eine Überraschung erleben
      • jemandem eine Überraschung bereiten
      • auf Überraschungen gefasst sein
    2. etwas Schönes, womit jemand nicht gerechnet hat
      Beispiele
      • das ist aber eine Überraschung!
      • mein Besuch soll eine Überraschung sein
      • für jemanden eine kleine Überraschung (ein kleines Geschenk) haben

Grammatik

die Überraschung; Genitiv: der Überraschung, Plural: die Überraschungen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Überraschung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?