Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ty­rann, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ty|rann

Bedeutungsübersicht

    1. Gewaltherrscher, Despot
    2. (im antiken Griechenland) ohne gesetzliche Bindungen herrschender Alleinherrscher; [grausamer] Gewaltherrscher
  1. (abwertend) autoritäre Person, die ihre Stellung, Macht dazu missbraucht, andere, besonders Abhängige, Untergebene, zu tyrannisieren; Despot

Synonyme zu Tyrann und Tyrannin

Despot, Despotin, Gewaltherrscher, Gewaltherrscherin, Unterdrücker, Unterdrückerin, unumschränkter Herrscher, unumschränkte Herrscherin; (abwertend) Diktator, Diktatorin

Aussprache

Betonung: Tyrạnn
Lautschrift: [tyˈran] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch tyranne < lateinisch tyrannus < griechisch týrannos

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Tyranndie Tyrannen
Genitivdes Tyrannender Tyrannen
Dativdem Tyrannenden Tyrannen
Akkusativden Tyrannendie Tyrannen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Gewaltherrscher, Despot

      Beispiel

      der Tyrann Stalin
    2. (im antiken Griechenland) ohne gesetzliche Bindungen herrschender Alleinherrscher; [grausamer] Gewaltherrscher

      Beispiel

      der Tyrann Peisistratos
  1. autoritäre Person, die ihre Stellung, Macht dazu missbraucht, andere, besonders Abhängige, Untergebene, zu tyrannisieren; Despot (2)

    Gebrauch

    abwertend

    Beispiele

    • ihr Chef, ihr Mann ist ein Tyrann
    • (scherzhaft) unser Jüngster ist ein kleiner Tyrann (er tyrannisiert uns ständig)

Blättern