Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Tür­kis, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Türkis (Substantiv, Neutrum)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Tür|kis

Bedeutungsübersicht

  1. sehr feinkörniges, undurchsichtiges, blaues, blaugrünes oder grünes Mineral
  2. aus Türkis bestehender Schmuckstein

Aussprache

Betonung: Türkis

Herkunft

mittelhochdeutsch turkīs, turkoys < (mittel)französisch turquoise, zu altfranzösisch turquois = türkisch, also eigentlich = türkischer (Edelstein), wohl nach den ersten Fundorten

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Türkisdie Türkise
Genitivdes Türkisesder Türkise
Dativdem Türkisden Türkisen
Akkusativden Türkisdie Türkise

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sehr feinkörniges, undurchsichtiges, blaues, blaugrünes oder grünes Mineral

    Beispiel

    hier wird Türkis gewonnen
  2. aus Türkis (1) bestehender Schmuckstein

    Beispiel

    ein erbsengroßer Türkis

Blättern