Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Trüm­mer, die

Wortart: Pluralwort
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Trüm|mer
Beispiel: etwas in Trümmer schlagen

Bedeutungsübersicht

Bruchstücke, Überreste eines zerstörten größeren Ganzen, besonders von etwas Gebautem

Beispiele

  • rauchende, verstreut liegende Trümmer
  • die Trümmer eines Flugzeugs
  • Trümmer beseitigen, wegräumen
  • die Stadt lag in Trümmern (war völlig zerstört), war in Trümmer gesunken (gehoben; war zerstört worden)
  • der Betrunkene hat alles in Trümmer geschlagen (entzweigeschlagen)
  • bei der Explosion sind alle Fensterscheiben in Trümmer gegangen (entzweigegangen)
  • etwas in Trümmer legen (völlig zerstören)
  • viele waren unter den Trümmern begraben
  • <in übertragener Bedeutung>: er stand vor den Trümmern seines Lebens

Synonyme zu Trümmer

Brocken, Bruchstücke, einzelne Stücke, [Einzel]teile, Fragmente, Ruinen, Schutt, Überreste, Wrack; (umgangssprachlich) Überbleibsel

Aussprache

Betonung: Trụ̈mmer🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch trümer, drümer, Plural von: drum, Trumm

Grammatik

Pluraletantum
 Plural
Nominativdie Trümmer
Genitivder Trümmer
Dativden Trümmern
Akkusativdie Trümmer

Blättern