Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Tros­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Tros|se

Bedeutungsübersicht

starkes Tau aus Hanf, Draht o. Ä., das besonders zum Befestigen des Schiffes am Kai und zum Schleppen verwendet wird

Beispiel

die Trossen loswerfen

Synonyme zu Trosse

Leine, Schiffstau, Seil, Strang, Strick, Tau; (Fachsprache) Reepschnur; (Seemannssprache) Fall, Kabel, Reep

Aussprache

Betonung: Trọsse

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch trosse, über das Mittelniederländische < (alt)französisch trousse (Tross) oder < französisch drosse = Ruder-, Steuertau (über das Romanische vielleicht < lateinisch tradux = Weinranke, Reis)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Trossedie Trossen
Genitivder Trosseder Trossen
Dativder Trosseden Trossen
Akkusativdie Trossedie Trossen

Blättern