Tro­cken­bau, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Bauwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Trockenbau

Rechtschreibung

Worttrennung
Tro|cken|bau

Bedeutungen (2)

  1. Leichtbauweise, bei der Wände, Decken o. Ä. mithilfe von Metallschienen und Gipskartonplatten ohne Mörtel errichtet oder verkleidet werden
    Beispiele
    • (umgangssprachlich) alle Innenwände sind Trockenbau (wurden in Trockenbauweise errichtet)
    • wir bieten Leistungen im Trockenbau wie auch klassische Tischlerarbeiten an
  2. durch Trockenbau (1) errichtetes Bauteil
    Beispiele
    • der gesamte Trockenbau im Haus wurde erneuert
    • Fliesen verlegen und Trockenbauten errichten

Grammatik

der 〈Plural: Trockenbauten; Plural selten〉

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?