oder

Tri­a­de, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Tri|a|de

Bedeutungen (7)

Info
  1. Dreizahl, Dreiheit
    Herkunft
    spätlateinisch trias (Genitiv: triados) < griechisch triás, zu: tría, Neutrum von: treĩs = drei
    Gebrauch
    bildungssprachlich
  2. Gruppe von drei Gottheiten
    Gebrauch
    Religion
  3. Gruppe aus drei Strophen, die sich aus Strophe, Antistrophe und Epode (2) zusammensetzt (besonders in der griechischen Tragödie)
    Gebrauch
    Verslehre
  4. Größe, die sich bei der dyadischen Multiplikation von drei Vektoren ergibt
    Gebrauch
    Mathematik
  5. Gruppe von drei besonders nahe verwandten Elementen, die in der historischen Entwicklung des Periodensystems der chemischen Elemente eine Rolle spielt
    Gebrauch
    Chemie
  6. von Chinesen außerhalb Chinas getragene, besonders im Rauschgifthandel tätige kriminelle Geheimorganisation
    Herkunft
    nach englisch triad, ursprünglich kurz für einzelne Gruppierungen der Triad Society, Lehnübersetzung der chinesischen Bezeichnung mit der Bedeutung „Gesellschaft der dreifachen Einheit (= von Himmel, Erde und Mensch)“, Name einer im 18. Jahrhundert in China gegründeten Geheimgesellschaft, die angeblich die Mandschu-Dynastie stürzen wollte
  7. Gruppe der drei wichtigsten Wirtschaftsregionen der Erde (Nordamerika, EU und Ostasien)
    Gebrauch
    Wirtschaft
    Grammatik
    ohne Plural

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Triade die Triaden
Genitiv der Triade der Triaden
Dativ der Triade den Triaden
Akkusativ die Triade die Triaden

Aussprache

Info
Betonung
Triade

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder