Tra­g­e­laph, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Tragelaph

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Tra|ge|laph
Alle Trennmöglichkeiten
Tra|g|e|laph

Bedeutungen (2)

  1. altgriechisches Fabeltier
  2. uneinheitliches literarisches Werk, das man mehreren Gattungen zuordnen kann
    Gebrauch
    veraltet

Herkunft

griechisch-lateinisch; „Bockhirsch“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?