Tor­heit, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Torheit
Lautschrift
[ˈtoːɐ̯haɪ̯t]

Rechtschreibung

Worttrennung
Tor|heit

Bedeutungen (2)

  1. mangelnde Klugheit; Dummheit (1), Unvernunft
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • eine unglaubliche, schreckliche Torheit
    • etwas zeugt von jemandes Torheit
  2. törichte (a) Handlung
    Beispiel
    • eine große Torheit begehen

Herkunft

mittelhochdeutsch tōrheit, zu Tor

Grammatik

die Torheit; Genitiv: der Torheit, Plural: die Torheiten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?