To­na­dil­la, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[…ˈdɪlja]

Rechtschreibung

Worttrennung
To|na|dil|la

Bedeutung

Zwischenspiel (2) von meist komisch-satirischem Charakter im spanischen Theater des 17./18. Jahrhunderts

Herkunft

spanisch tonadilla, eigentlich = Liedchen, Verkleinerungsform von: tonada = (Sing)weise, Lied, zu: tono = Ton < lateinisch tonus, Ton

Grammatik

die Tonadilla; Genitiv: der Tonadilla, Plural: die Tonadillas

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?