Tei­no­che­mie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Betonung
Teinochemie

Rechtschreibung

Worttrennung
Tei|no|che|mie

Bedeutung

Teilgebiet der physikalischen Chemie, das sich mit der Erzeugung von mechanischer Energie durch chemische Prozesse befasst

Herkunft

zu griechisch teínein = (an)spannen

Grammatik

die Teinochemie; Genitiv: der Teinochemie

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?