Teil­aus­fall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Teilausfall
Lautschrift
[ˈtaɪ̯lʔaʊ̯sfal]

Rechtschreibung

Worttrennung
Teil|aus|fall

Bedeutung

teilweiser, nicht vollständiger Wegfall

Beispiele
  • ein Teilausfall in einem Rechenzentrum, in den Rückenmarksnerven
  • es kam zu Teilausfällen im Nah- und Fernverkehr

Grammatik

der Teilausfall; Genitiv: des Teilausfall[e]s, die Teilausfälle

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot