Tau, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Tau
Wörter mit gleicher Schreibung
Tau (Substantiv, Neutrum)
Tau (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Tau

Bedeutung

starkes Seil (besonders zum Festmachen von Schiffen o. Ä.)

Tau - Tau an einem Boot
Tau an einem Boot - © MEV Verlag, Augsburg
Beispiel
  • ein kräftiges, dickes, starkes Tau

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch tou(we) = Werkzeug, (Schiffs)gerät, Tau, zu: touwen (mittelhochdeutsch, althochdeutsch zouwen) = ausrüsten, bereiten, zustande bringen, also ursprünglich = Werkzeug, mit dem etwas gemacht wird

Grammatik

das Tau; Genitiv: des Tau[e]s, Plural: die Taue

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?