Tan­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Tanne

Rechtschreibung

Worttrennung
Tan|ne

Bedeutungen (2)

  1. hoher, immergrüner Nadelbaum mit vorne abgestumpften, oberseits dunkelgrünen, unterseits zwei weiße Streifen aufweisenden Nadeln und aufrecht stehenden Zapfen
    Tanne
    © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • eine Tanne als Weihnachtsbaum schmücken
    • sie ist schlank wie eine Tanne (sehr schlank)
  2. Beispiel
    • der Fußboden ist aus Tanne

Herkunft

mittelhochdeutsch tanne, althochdeutsch tanna, wohl eigentlich = Bogen (aus Tannenholz)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?