Takt­lo­sig­keit, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Taktlosigkeit

Rechtschreibung

Worttrennung
Takt|lo|sig|keit

Bedeutungen (2)

  1. taktlose Art, Verhaltensweise
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • er ist bekannt für seine Taktlosigkeit
  2. taktlose Handlung, Äußerung; Indiskretion (2)
    Beispiele
    • grobe Taktlosigkeiten begehen
    • sich eine Taktlosigkeit zuschulden kommen lassen

Grammatik

die Taktlosigkeit; Genitiv: der Taktlosigkeit, Plural: die Taktlosigkeiten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?