Ta­ber­na­kel, das oder der

Wortart:
Substantiv, Neutrum, oder Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Tabernakel

Rechtschreibung

Worttrennung
Ta|ber|na|kel

Bedeutungen (2)

  1. kunstvoll gestalteter Schrein in der Kirche (besonders auf dem Altar), worin die geweihten Hostien aufbewahrt werden
    Gebrauch
    katholische Kirche
  2. Gebrauch
    Architektur

Herkunft

mittelhochdeutsch tabernakel < mittellateinisch tabernaculum = „Sakramentshäuschen“ < lateinisch tabernaculum = Zelt, Hütte, Verkleinerungsform von: taberna, Taverne

Grammatik

das, auch (besonders katholische Kirche): der Tabernakel; Genitiv: des Tabernakels, Plural: die Tabernakel

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?