Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ta­ber­na­kel, das oder der

Wortart: Substantiv, Neutrum oder Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ta|ber|na|kel

Bedeutungsübersicht

  1. (katholische Kirche) kunstvoll gestalteter Schrein in der Kirche (besonders auf dem Altar), worin die geweihten Hostien aufbewahrt werden
  2. (Architektur) Baldachin (3)

Synonyme zu Tabernakel

Baldachin, Schrein

Aussprache

Betonung: Tabernakel

Herkunft

mittelhochdeutsch tabernakel < mittellateinisch tabernaculum = »Sakramentshäuschen« < lateinisch tabernaculum = Zelt, Hütte, Verkleinerungsform von: taberna, Taverne

Grammatik

das, auch (besonders katholische Kirche): der Tabernakel; Genitiv: des Tabernakels, Plural: die Tabernakel

Blättern