Sup­pe, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Sup|pe

Bedeutung

Info

warme oder kalte flüssige Speise [mit Einlage], die vor dem Hauptgericht oder als selbstständiges Gericht serviert wird

Suppe - Suppe in einem Teller
Suppe in einem Teller - © Barbara Pheby - Fotolia.com
Beispiele
  • eine warme, klare, legierte, dicke, dünne Suppe
  • eine Suppe mit Einlage
  • eine Suppe kochen, löffeln
  • die Suppe auftun
  • ein Teller, Schlag Suppe
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 draußen ist eine furchtbare Suppe (umgangssprachlich; starker Nebel)
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mir läuft die Suppe (umgangssprachlich; der Schweiß) am Körper herunter
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • die Suppe auslöffeln [die man sich, die jemand jemandem eingebrockt hat] (umgangssprachlich: die Folgen eines Tuns tragen)
  • jemandem, sich eine schöne Suppe einbrocken (umgangssprachlich: jemanden, sich in eine unangenehme Lage bringen)
  • jemandem die Suppe versalzen (umgangssprachlich: jemandes Pläne durchkreuzen; jemandem die Freude an etwas verderben)
  • jemandem in die Suppe spucken (salopp: jemandem eine Sache verderben)
  • jemandem in die Suppe fallen (salopp: jemanden besuchen, während er beim Essen ist)

Synonyme zu Suppe

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch suppe, soppe, ursprünglich = flüssige Speise mit Einlage oder eingetunkte Schnitte, unter Einfluss von (alt)französisch soupe = Fleischbrühe mit Brot als Einlage (aus dem Germanischen), verwandt mit saufen oder unmittelbar zu mittelhochdeutsch sufen; vgl. mittelhochdeutsch supfen, mittelniederdeutsch suppen = schlürfen, trinken, Intensivbildungen zu saufen

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Suppedie Suppen
Genitivder Suppeder Suppen
Dativder Suppeden Suppen
Akkusativdie Suppedie Suppen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Suppe

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Suppe

Blättern

Info