Sumpf, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Sumpf

Bedeutung

Info

ständig feuchtes Gelände [mit stehendem Wasser] besonders in Flussniederungen und an Seeufern

Beispiele
  • Sümpfe entwässern, trockenlegen, austrocknen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Sumpf von Korruption
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sich am eigenen Schopf/Zopf/sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen (sich ohne fremde Hilfe aus einer fast ausweglosen Lage befreien, retten; nach einer Lügenerzählung des Freiherrn K. F. H. von Münchhausen)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sumpf, ablautend verwandt mit Schwamm

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Sumpf die Sümpfe
Genitiv des Sumpfes, Sumpfs der Sümpfe
Dativ dem Sumpf den Sümpfen
Akkusativ den Sumpf die Sümpfe

Aussprache

Info
Betonung
🔉Sumpf

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen