Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Suff, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: salopp
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Suff

Bedeutungsübersicht

  1. Betrunkenheit
    1. Trunksucht
    2. das Trinken von Alkohol in großen Mengen

Synonyme zu Suff

Aussprache

Betonung: Sụff

Herkunft

zu saufen, ursprünglich = guter Schluck, Zug

Grammatik

 Singular
Nominativder Suff
Genitivdes Suffes, Suffs
Dativdem Suff
Akkusativden Suff

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Betrunkenheit

    Beispiel

    im Suff hat er einen Unfall verursacht
    1. Trunksucht

      Beispiel

      dem Suff verfallen, sich dem Suff ergeben
    2. das Trinken von Alkohol in großen Mengen

      Beispiel

      der Suff ruiniert den Menschen, macht den Menschen kaputt

Blättern