Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Süß­holz, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Süß|holz

Bedeutungsübersicht

süß schmeckende Wurzeln eines Süßholzstrauches, die besonders zur Gewinnung von Lakritze dienen

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

Süßholz raspeln (umgangssprachlich: jemandem in auffallender Weise schmeicheln, schöntun; unter Anlehnung an süß 3 bezogen auf das früher übliche Gewinnen von Süßstoffen durch Zerreiben von Süßholz)

Aussprache

Betonung: Süßholz
Lautschrift: [ˈzyːshɔlts]

Herkunft

spätmittelhochdeutsch süeʒholz

Grammatik

das Süßholz; Genitiv: des Süßholzes, Plural: die Süßhölzer
 SingularPlural
Nominativdas Süßholzdie Süßhölzer
Genitivdes Süßholzesder Süßhölzer
Dativdem Süßholzden Süßhölzern
Akkusativdas Süßholzdie Süßhölzer

Blättern