Süll, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Süll

Rechtschreibung

Worttrennung
Süll

Bedeutung

[hohe] Türschwelle; Seemannssprache Lukeneinfassung

Herkunft

mittelniederdeutsch sille, sulle, verwandt mit Schwelle

Grammatik

der oder das Süll; Genitiv: des Süll[e]s, Plural: die Sülle

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.