Sturm, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░
Wort mit gleicher Schreibung
Sturm (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Sturm
Beispiele
Sturm laufen; Sturm läuten

Bedeutungen (5)

Info
  1. sehr heftiger, starker Wind
    Sturm - Palmen bei Sturm
    Palmen bei Sturm - © CORBIS/Royalty-Free
    Beispiele
    • ein heftiger, verheerender Sturm
    • der Sturm wütet, tobt, wühlt das Meer auf, hat viele Bäume entwurzelt, Dächer abgedeckt, hat sich gelegt, flaut ab
    • der Sturm erreichte Orkanstärke
    • eisige Stürme heulten, pfiffen um das Haus
    • bei/in Sturm und Regen draußen sein
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Sturm der Begeisterung
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 im Sturm der Gefühle
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • Sturm im Wasserglas (große Aufregung um eine ganz nichtige Sache; nach französisch tempête dans un verre d'eau, einem Ausspruch des französischen Staatstheoretikers Montesquieu [1689–1755])
  2. heftiger, schnell vorgetragener Angriff mit dem Ziel, den [völlig unvorbereiteten] Gegner zu überraschen, seine Verteidigung zu durchbrechen
    Beispiele
    • eine Festung im Sturm nehmen
    • den Befehl zum Sturm auf die Stadt geben
    • zum Sturm blasen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Sturm (Ansturm) auf die Geschäfte
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine Frau, das Herz einer Frau im Sturm erobern
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • Sturm läuten/klingeln/schellen (mehrmals hintereinander laut klingeln b; ursprünglich = die Sturmglocke läuten)
    • gegen etwas Sturm laufen (gegen etwas Geplantes heftig protestieren, ankämpfen)
    1. Gesamtheit der Stürmer
      Gebrauch
      Sport
      Beispiel
      • der Sturm der Nationalelf
    2. das Stürmen (4b); Angriffsspiel vor dem gegnerischen Tor
      Beispiel
      • im Sturm zu drucklos spielen
  3. in Gärung übergegangener Weinmost; Federweißer
    Gebrauch
    österreichisch
    Grammatik
    ohne Plural
  4. Gliederung, Einheit nationalsozialistischer Organisationen
    Gebrauch
    nationalsozialistisch

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch sturm

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Sturmdie Stürme
Genitivdes Sturmes, Sturmsder Stürme
Dativdem Sturmden Stürmen
Akkusativden Sturmdie Stürme

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Sturm

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Sturm