Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Strick, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Strick (Substantiv, Neutrum)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Strick

Bedeutungsübersicht

  1. aus Hanf, Kokosfasern o. Ä. geflochtenes, gedrehtes, meist dickeres Seil, dicke Schnur, besonders zum Anbinden, Festbinden von etwas
  2. (familiär, wohlwollend) durchtriebener Bursche, Kerl; Galgenstrick

Synonyme zu Strick

Aussprache

Betonung: Strịck🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch stric = Schlinge, Fessel, Herkunft ungeklärt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Strickdie Stricke
Genitivdes Strickes, Stricksder Stricke
Dativdem Strickden Stricken
Akkusativden Strickdie Stricke

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. aus Hanf, Kokosfasern o. Ä. geflochtenes, gedrehtes, meist dickeres Seil, dicke Schnur, besonders zum Anbinden, Festbinden von etwas

    Beispiele

    • ein kurzer, dicker Strick
    • der Strick reißt, löst sich, hält
    • einen Strick um etwas binden, schlingen
    • der Esel war mit einem Strick an den Baum gebunden

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • wenn alle Stricke reißen (umgangssprachlich; Strang 1b)
    • jemandem aus etwas einen Strick drehen (eine Verfehlung, eine unvorsichtige, unbedachte Äußerung o. Ä. eines anderen dazu benutzen, ihn zu Fall zu bringen; bezogen auf die Todesstrafe durch Hängen)
    • den Strick nicht wert sein (veraltend: ganz und gar unwürdig, verkommen, verdorben sein; eigentlich = [von einem Verbrecher] noch nicht einmal so viel wert sein wie der Strick, mit dem gehängt wird)
    • den, einen Strick nehmen/(gehoben:) zum Strick greifen (sich erhängen)
    • sich [gleich] einen Strick nehmen können/kaufen können (umgangssprachlich: in eine aussichtslose Lage geraten)
    • an einem/am gleichen/an demselben Strick ziehen (Strang 1b)
  2. durchtriebener Bursche, Kerl; Galgenstrick (b)

    Gebrauch

    familiär, wohlwollend

    Beispiel

    so ein Strick!

Blättern