Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Stren­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Stren|ge

Bedeutungsübersicht

  1. strenge Haltung, Einstellung, Beschaffenheit; das Strengsein; Härte, Unerbittlichkeit
    1. strenge Art, Genauigkeit, Exaktheit, Striktheit
    2. strenge Gestaltung, Ausführung; straffe, schnörkellose Linienführung
  2. strenges Aussehen, Herbheit
  3. strenge Art (des Geschmacks, Geruchs)
  4. strenge Art, Beschaffenheit, Schärfe, Rauheit (der Witterung)

Synonyme zu Strenge

Aussprache

Betonung: Strẹnge

Herkunft

mittelhochdeutsch strenge, althochdeutsch strengī

Grammatik

 Singular
Nominativdie Strenge
Genitivder Strenge
Dativder Strenge
Akkusativdie Strenge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. strenge (1) Haltung, Einstellung, Beschaffenheit; das Strengsein; Härte, Unerbittlichkeit

    Beispiele

    • unnachsichtige, äußerste Strenge
    • die Strenge eines Blicks
    • Strenge walten lassen, üben
    • Kinder mit großer Strenge erziehen
    • mit drakonischer Strenge gegen jemanden vorgehen
    1. strenge (2a) Art, Genauigkeit, Exaktheit, Striktheit

      Beispiel

      die Strenge ihrer Lebensführung
    2. strenge (2b) Gestaltung, Ausführung; straffe, schnörkellose Linienführung

      Beispiel

      die klassische Strenge eines Bauwerks
  2. strenges (3) Aussehen, Herbheit

    Beispiel

    die Strenge ihres Mundes
  3. strenge (4) Art (des Geschmacks, Geruchs)

    Beispiele

    • die Strenge durch Hinzufügen von Sahne mildern
    • ein Geruch von beißender Strenge
  4. strenge (5) Art, Beschaffenheit, Schärfe, Rauheit (der Witterung)

    Beispiele

    • die Strenge des Frosts
    • der Winter kam noch einmal mit großer Strenge

Blättern