Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Streich­holz, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Streich|holz

Bedeutungsübersicht

Streichholz - Ein brennendes Streichholz
Ein brennendes Streichholz - © MEV Verlag, Augsburg
kleines Stäbchen aus Holz, Pappe o. Ä. mit einem Kopf aus einer leicht entzündlichen Masse, der durch Reiben an einer rauen Fläche zum Brennen gebracht wird

Beispiele

  • ein Streichholz anreißen, anzünden, ausblasen
  • ein brennendes Streichholz an die Zigarre halten
  • ein abgebranntes Streichholz wegschnippen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Streichholz

Hölzchen, Zündstäbchen; (österreichisch) Zünder; (süddeutsch, österreichisch und schweizerisch, sonst Fachsprache) Zündholz; (landschaftlich) Feuerspan; (westmitteldeutsch) Fixfeuer; (veraltet) Schwefelholz, Schwefelhölzchen; (Fachsprache) Holzzünder

Aussprache

Betonung: Streichholz🔉

Grammatik

das Streichholz <Plural: Streichhölzer>
 SingularPlural
Nominativdas Streichholzdie Streichhölzer
Genitivdes Streichholzesder Streichhölzer
Dativdem Streichholzden Streichhölzern
Akkusativdas Streichholzdie Streichhölzer

Blättern