Strauß, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Strauß
Wörter mit gleicher Schreibung
Strauß (Substantiv, maskulin)
Strauß (Substantiv, maskulin)
Strauß (Eigenname)

Rechtschreibung

Worttrennung
Strauß

Bedeutung

zusammengebundene oder -gestellte abgeschnittene oder gepflückte Blumen, Zweige o. Ä.

Beispiele
  • ein frischer, verwelkter, duftender, bunter Strauß
  • den Strauß [Veilchen] in die Vase stellen
  • jemandem einen Strauß weißen Flieder/(gehoben:) weißen Flieders schicken, überreichen

Herkunft

ursprünglich = Federbusch (bei Vögeln und auf Helmen), wahrscheinlich eigentlich = Hervorstehendes, verwandt mit strotzen

Grammatik

der Strauß; Genitiv: des Straußes, Plural: die Sträuße

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Strauß
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?