Stör, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Stör
Wörter mit gleicher Schreibung
Stör (Substantiv, feminin (Eigenname))
Stör (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Stör

Bedeutung

(vorwiegend im Atlantik und seinen Nebenmeeren lebender, zum Laichen in die Flüsse aufsteigender) großer, auf dem Rücken blaugrau, auf der Unterseite weißlich gefärbter Fisch

Herkunft

mittelhochdeutsch stör(e), stür(e), althochdeutsch stur(i)o, Herkunft ungeklärt

Grammatik

der Stör; Genitiv: des Stör[e]s, Plural: die Störe

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?