Stöp­sel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Stöpsel
Lautschrift
🔉[ˈʃtœpsl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Stöp|sel

Bedeutungen (3)

  1. runder oder zylinderförmiger Gegenstand aus härterem Material zum Verschließen einer Öffnung
    Stöpsel
    © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • der Stöpsel sitzt fest
    • den Stöpsel aus der Wanne, dem Waschbecken ziehen
  2. [Bananen]stecker
    Gebrauch
    Elektrotechnik
    Beispiel
    • den Stöpsel in die Buchse stecken
  3. kleiner [dicker] Junge
    Gebrauch
    umgangssprachlich scherzhaft
    Beispiel
    • ein frecher Stöpsel

Herkunft

aus dem Niederdeutschen, Substantivbildung zu stoppen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?