Ster­be­ri­si­ko, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
besonders fachsprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Sterberisiko

Rechtschreibung

Worttrennung
Ster|be|ri|si|ko

Bedeutung

Wahrscheinlichkeit, mit der der Tod (innerhalb einer bestimmten Zeit, nach einem bestimmten Ereignis) eintritt

Beispiele
  • das Sterberisiko erhöhen, senken
  • die tatsächliche Verteilung der Sterberisiken auf unterschiedliche soziale Schichten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?