Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Spur, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Spur

Bedeutungsübersicht

    1. Reihe, Aufeinanderfolge von Abdrücken oder Eindrücken, die jemand, etwas bei der Fortbewegung im Boden hinterlassen hat
    2. (Ski) Loipe
    3. (Jägersprache) Reihe, Aufeinanderfolge von Abdrücken der Tritte bestimmter Tiere, besonders des Niederwilds (im Unterschied zu Fährte, Geläuf)
  1. von einer äußeren Einwirkung zeugende [sichtbare] Veränderung an etwas, Anzeichen für einen in der Vergangenheit liegenden Vorgang, Zustand
  2. (Verkehrswesen) Fahrspur oder einer Fahrspur ähnlicher abgegrenzter Streifen einer Fahrbahn
    1. einen bestimmten Anteil der gesamten Breite eines Magnetbands einnehmender Streifen
    2. (EDV) abgegrenzter Bereich auf einem Datenträger, in dem eine einfache Folge von Bits gespeichert werden kann
  3. (Technik) Spurweite
  4. (Kfz-Technik) (für das Spurhalten bedeutsame) Stellung von linkem und rechtem Rad zueinander
  5. vom Fahrer mithilfe der Lenkung bestimmte Linie, auf der sich ein Fahrzeug bewegen soll
  6. sehr kleine Menge von etwas; ein wenig

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Spur

Aussprache

Betonung: Spur 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch spur, spor, althochdeutsch spor, eigentlich = Fußabdruck

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Spurdie Spuren
Genitivder Spurder Spuren
Dativder Spurden Spuren
Akkusativdie Spurdie Spuren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Spur - Spur im Schnee
      Spur im Schnee - © MEV Verlag, Augsburg
      Reihe, Aufeinanderfolge von Abdrücken oder Eindrücken, die jemand, etwas bei der Fortbewegung im Boden hinterlassen hat

      Beispiele

      • eine alte, frische, tiefe Spur im Schnee
      • die Spur eines Schlittens, Pferdes
      • die Spur führt zum, endet am Waldrand, verliert sich
      • eine Spur verfolgen, aufnehmen
      • der Hund wittert eine Spur
      • der Regen hat die Spuren verwischt
      • einer Spur folgen, nachgehen
      • <in übertragener Bedeutung>: die Spur der Diebe führt nach Frankreich
      • <in übertragener Bedeutung>: von den gestohlenen Gemälden fehlt jede Spur
      • <in übertragener Bedeutung>: die Polizei ist auf eine Spur gestoßen, ist auf der falschen Spur

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • heiße Spur (wichtiger Anhaltspunkt für die Aufklärung eines Verbrechens o. Ä.: der Detektiv hat, verfolgt eine heiße Spur)
      • jemandem auf die Spur kommen (1. jemanden als Täter o. Ä. ermitteln. 2. Schlich 1.)
      • einer Sache auf die Spur kommen (herausfinden, was es mit einer Sache auf sich hat; etwas aufdecken)
      • jemandem auf der Spur sein, bleiben (aufgrund sicherer Anhaltspunkte jemanden [weiterhin] verfolgen)
      • einer Sache auf der Spur sein, bleiben (aufgrund sicherer Anhaltspunkte sich [weiterhin] bemühen, eine Sache zu erforschen, aufzudecken)
      • auf jemandes Spuren wandeln/in jemandes Spuren treten (Fußstapfe)
    2. Spur - Langläufer in der Spur
      Langläufer in der Spur - © MEV Verlag, Augsburg
      Loipe

      Gebrauch

      Ski

      Beispiele

      • die Spur legen
      • in die Spur gehen, treten
      • in der Spur sein
    3. Reihe, Aufeinanderfolge von Abdrücken der Tritte bestimmter Tiere, besonders des Niederwilds (im Unterschied zu Fährte, Geläuf)

      Gebrauch

      Jägersprache
  1. Spur - Spuren einer vergangenen Kultur
    Spuren einer vergangenen Kultur - © Bibliographisches Institut, Berlin/Dr. Peter Kann
    von einer äußeren Einwirkung zeugende [sichtbare] Veränderung an etwas, Anzeichen für einen in der Vergangenheit liegenden Vorgang, Zustand

    Grammatik

    meist im Plural

    Beispiele

    • Spuren der Zerstörung, von Gewalt
    • die Spuren von etwas tragen, zeigen
    • [keine] Spuren hinterlassen
    • alle Spuren sorgfältig sichern, verwischen, beseitigen
    • <in übertragener Bedeutung>: die Spuren (Überreste) vergangener Kulturen
  2. Spur - Rotes Auto auf der rechten Spur
    Rotes Auto auf der rechten Spur - © CORBIS/Royalty-Free
    Fahrspur oder einer Fahrspur ähnlicher abgegrenzter Streifen einer Fahrbahn

    Gebrauch

    Verkehrswesen

    Beispiele

    • die Spur wechseln
    • die mittlere Spur
    • auf, in der rechten Spur fahren
    1. einen bestimmten Anteil der gesamten Breite eines Magnetbands einnehmender Streifen

      Beispiel

      das Bandgerät arbeitet mit vier Spuren
    2. abgegrenzter Bereich auf einem Datenträger, in dem eine einfache Folge von Bits gespeichert werden kann

      Gebrauch

      EDV

      Beispiel

      Magnetplatten mit mehreren Spuren
  3. Spurweite

    Gebrauch

    Technik

    Beispiel

    Autos mit breiter Spur und langem Radstand
  4. (für das Spurhalten bedeutsame) Stellung von linkem und rechtem Rad zueinander

    Gebrauch

    Kfz-Technik

    Beispiele

    • die Spur stimmt nicht
    • die Spur kontrollieren, einstellen
  5. vom Fahrer mithilfe der Lenkung bestimmte Linie, auf der sich ein Fahrzeug bewegen soll

    Beispiel

    das Auto hält gut [die] Spur (bricht nicht seitlich aus)
  6. sehr kleine Menge von etwas; ein wenig

    Beispiele

    • da fehlt noch eine Spur Essig
    • die Suppe ist [um] eine Spur zu salzig
    • Spuren von Zyankali
    • Jod benötigt der Körper nur in Spuren
    • <in übertragener Bedeutung>: ohne die leiseste, geringste Spur von Furcht
    • <in übertragener Bedeutung>: der Empfang war um eine Spur zu kühl

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    nicht die Spur/keine Spur (umgangssprachlich: überhaupt nichts)

Blättern