Sprach­spiel, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Sprachspiel
Lautschrift
[ˈʃpraːxʃpiːl]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sprach|spiel

Bedeutung

Verwendung von Sprache, sprachliche Tätigkeit als Teil einer Tätigkeit oder Lebensform oder im Zusammenhang mit einer anderen beliebigen Handlung

Herkunft

eingeführt von dem österreichischen Philosophen L. Wittgenstein (1889–1951)

Grammatik

das Sprachspiel; Genitiv: des Sprachspiels, Sprachspieles, Plural: die Sprachspiele

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?