Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Spon­sor, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Spon|sor

Bedeutungsübersicht

  1. Wirtschaftsunternehmen o. Ä., das jemanden, etwas (z. B. im Sport) sponsert
  2. (umgangssprachlich) jemand, der jemanden, etwas finanziell unterstützt, fördert

Synonyme zu Sponsor und Sponsorin

[Be]förderer, [Be]förderin, Finanzier, Freund, Freundin, [Geld]geber, [Geld]geberin, Gönner, Gönnerin, Patron, Patronin, Schirmfrau, Schirmherr, Schirmherrin, Spender, Spenderin, Stifter, Stifterin, Wohltäter, Wohltäterin; (bildungssprachlich) Mäzen, Mäzenatin, Mäzenin, Protektor, Protektorin

Aussprache

Betonung: Spọnsor
Lautschrift: [ˈʃpɔnzoːɐ̯] 🔉, [sp…] 🔉, englisch: [ˈspɔnsə]

Herkunft

englisch sponsor, eigentlich = Bürge < lateinisch sponsor, zu: spondere, Sponsalien

Grammatik

der Sponsor; Genitiv: des Sponsors, Plural: die Sponsoren und (bei englischer Aussprache:) Sponsors

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wirtschaftsunternehmen o. Ä., das jemanden, etwas (z. B. im Sport) sponsert

    Beispiele

    • mächtige, finanzstarke Sponsoren
    • die Sponsoren der Regatta
    • Sponsor dieses Rennfahrers, Teams ist jetzt eine andere Firma
  2. jemand, der jemanden, etwas finanziell unterstützt, fördert

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    der junge Künstler hat in dem wohlhabenden Bankier einen großzügigen Sponsor gefunden

Blättern