Spi­o­nin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Spionin

Rechtschreibung

Worttrennung
Spi|o|nin

Bedeutungen (2)

  1. weibliche Person, die für einen Auftraggeber oder Interessenten, besonders eine fremde Macht, militärische, politische oder wirtschaftliche Geheimnisse auskundschaftet
    Beispiele
    • eine feindliche, mutmaßliche Spionin
    • eine Spionin engagieren, enttarnen, verhaften
    • als Spionin für den amerikanischen Geheimdienst arbeiten
  2. heimliche Beobachterin oder Aufpasserin, die etwas zu erkunden sucht
    Beispiel
    • sie wurde als Spionin zu den Treffen der gegnerischen Partei geschickt

Herkunft

Spion italienisch spione, zu: spia = Späher, Beobachter, zu: spiare = spähen, heimlich erkunden, aus dem Germanischen, verwandt mit spähen

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Spionin die Spioninnen
Genitiv der Spionin der Spioninnen
Dativ der Spionin den Spioninnen
Akkusativ die Spionin die Spioninnen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen