Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Spin­del, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Spin|del

Bedeutungsübersicht

  1. in Drehung versetzbarer länglicher oder stabförmiger Körper (besonders an Spinnrad oder Spinnmaschine), auf den der gesponnene Faden aufgewickelt wird
  2. (Technik) mit einem Gewinde versehene Welle zur Übertragung einer Drehbewegung oder zum Umsetzen einer Drehbewegung in eine Längsbewegung oder in Druck
  3. (Bauwesen) zylindrischer Mittelteil der Wendeltreppe
  4. (Gartenbau) frei stehendes Formobst mit einem kräftigen mittleren Trieb, dessen gleich lange, kurze Seitenäste die Früchte tragen
  5. (Biologie) spindelförmige Anordnung sehr feiner, röhrenartiger Proteinstrukturen innerhalb der in Teilung begriffenen Zelle
  6. (besonders Kfz-Technik) besonders zur Kontrolle des Frostschutzmittels im Kühlwasser von Kraftfahrzeugen oder der Dichte der Säure in Batterien dienendes Aräometer

Aussprache

Betonung: Spịndel

Herkunft

mittelhochdeutsch spindel, spinnel, althochdeutsch spin(n)ala, zu spinnen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Spindeldie Spindeln
Genitivder Spindelder Spindeln
Dativder Spindelden Spindeln
Akkusativdie Spindeldie Spindeln

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in Drehung versetzbarer länglicher oder stabförmiger Körper (besonders an Spinnrad oder Spinnmaschine), auf den der gesponnene Faden aufgewickelt wird
  2. mit einem Gewinde versehene Welle zur Übertragung einer Drehbewegung oder zum Umsetzen einer Drehbewegung in eine Längsbewegung oder in Druck

    Gebrauch

    Technik
  3. zylindrischer Mittelteil der Wendeltreppe

    Gebrauch

    Bauwesen
  4. Spindel
    © Christiane Gottschlich, Berlin
    frei stehendes Formobst (1) mit einem kräftigen mittleren Trieb, dessen gleich lange, kurze Seitenäste die Früchte tragen

    Gebrauch

    Gartenbau
  5. spindelförmige Anordnung sehr feiner, röhrenartiger Proteinstrukturen innerhalb der in Teilung begriffenen Zelle

    Gebrauch

    Biologie
  6. besonders zur Kontrolle des Frostschutzmittels im Kühlwasser von Kraftfahrzeugen oder der Dichte der Säure in Batterien (2a) dienendes Aräometer

    Gebrauch

    besonders Kfz-Technik

Blättern