Spek­ta­kel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ʃpɛkˈtaːkl̩]
Wort mit gleicher Schreibung
Spektakel (Substantiv, Neutrum)

Rechtschreibung

Worttrennung
Spek|ta|kel

Bedeutungen (2)

  1. großer Lärm, Krach (1a)
    Beispiele
    • [einen großen] Spektakel machen
    • macht doch nicht so einen Spektakel, Kinder!
  2. laute Auseinandersetzung, Krach (2)
    Beispiel
    • es gab einen fürchterlichen Spektakel

Herkunft

ursprünglich Studentensprache, identisch mit Spektakel; Genuswechsel wohl unter Einfluss von französisch le spectacle

Grammatik

der Spektakel; Genitiv: des Spektakels, Plural: die Spektakel (Plural selten)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?