Spei­chel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Speichel

Rechtschreibung

Worttrennung
Spei|chel

Bedeutung

von den im Mund befindlichen Drüsen abgesonderte Flüssigkeit; Spucke

Beispiele
  • der Speichel rann, floss, lief, troff ihm aus dem Mund
  • der Speichel läuft ihr im Mund zusammen

Herkunft

mittelhochdeutsch speichel, althochdeutsch speihhil(a), zu speien

Grammatik

der Speichel; Genitiv: des Speichels

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?